Passwort vergessen

Usedom: Firmen warten auf Geld aus Hotelprojekt

Nach Angaben des NDR warten ein Jahr nach der Eröffnung eines Steigenberger Grand Hotels auf Usedom immer noch Firmen auf Geld aus dessen Bau.

Einige Unternehmen seien deshalb bereits in ihrer Existenz gefährdet. Die Hotelgruppe Steigenberger will allerdings keine Verantwortung übernehmen, da sie lediglich das Hotelmanagement übernommen habe. Bauherr sei die Resort Hotel Kaiserbad & Co. KG, ein Tochterunternehmen der insolventen Chamartin Immobilien AG. Der NDR fragte bei deren Geschäftsführer nach und bekam als Antwort, dass einige Unternehmen aus Gründen der Gewährleistung noch nicht bezahlt worden seien, da es Mängel gebe. Die Trennung von Chamartin habe zudem Zeit gekostet.

 

Unsere Quellen:
NDR.de: Treibt Luxushotel-Bau Firmen in die Pleite?

 

login to post comments