Passwort vergessen

Archäologen finden antiken Tempel in Bonn

Bei einer Lehrgrabung auf dem Campus Poppelsdorf haben die Archäologen der Universität Bonn einen römischen Tempel gefunden.

Bisher waren auf dem Gebiet keine religiösen Aktivitäten der Römer bekannt. Eigentlich war die Grabung Ende März als Lehrveranstaltung zur Vermittlung archäologischer Feldmethoden gedacht. Dabei stießen die neun beteiligten Studenten auf den Umgangstempel, der aus der Zeit um 100 nach Christus stammt. Ebenfalls fanden die Archäologen Scherben und Keramik aus dem achten Jahrhundert vor Christus. Nach der Sicherstellung und Dokumentation der Objekte wurde die Grabungsfläche wieder zugeschüttet. „Für einen wissenschaftlich fundierten Nachbau des Tempels reichten die erhaltenen Reste nicht aus“, begründet Prof. Rumscheid. Auch aus Sicherheitsgründen ließ die Universität die Grube wieder verschließen.

Unsere Quellen:
uni-bonn.de: Uni-Archäologen graben in Bonn einen Tempel aus
spiegel.de: Archäologen finden antiken Tempel bei Lehrgrabung

Profil in mapolis:
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn