Passwort vergessen

Erster Entwurf für Mainzer Handelsquartier vorgestellt

Der Shoppingcenterentwickler ECE hat sein Konzept für das Handelsquartier in Mainz präsentiert.

Entstehen soll auf dem Karstadt-Gelände in der Ludwigstraße sowie auf benachbarten Grundstücken für etwa 250 Mio. Euro ein Center mit einer Verkaufsfläche von etwa 30.000 m². Größter Mieter soll Karstadt sein, neben etwa 90 weiteren Läden. Das Konzept sieht nicht etwa ein einzelnes Bauwerk vor, sondern mehrere Einzelbauten sowie eine Passage.
Dennoch steht der Verwirklichung des Plans noch einiges entgegen: "Die Planung umfasst Grundstücke, die uns nicht gehören", sagt ECE-Geschäftsführer Gerd Wilhelmus. "Wir brauchen mindestens noch vier Grundstücke, um das Konzept umzusetzen."
Wann ECE mit dem Bau beginnen will, ist noch ungewiss.

Unsere Quellen:

Immobilien-Zeitung.de: ECE stellt ersten Entwurf für Mainzer Handelsquartier vor

Allgemeine-Zeitung.de: Neues Einkaufscenter in Mainz: ECE plant weiter bis zum Weihergarten

login to post comments