Passwort vergessen

Haus des Evangelischen Werks feiert Richtfest

Hochtief Projektentwicklung hat in Berlin Richtfest für das Haus des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung gefeiert.

In der Caroline-Michaelis-Straße soll im kommenden September das siebengeschossige Bürogebäude mit etwa 23.000 m² Bruttogrundfläche für etwa 640 Mitarbeiter bezugsfertig sein. Angestrebt ist ein Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) sowie vollständige Barrierefreiheit. Neben Konferenz- und Andachtsräumen soll in das Haus auch ein eigenes Betriebsrestaurant integriert werden. Im November 2011 hatte Hochtief Projektentwicklung das Haus für etwa 65 Mio. Euro an zwei Einrichtungen der evangelischen Kirche verkauft, die in diesem Jahr zum Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung fusionierten.

Unsere Quellen:

Htp.Hochtief-Solutions.de: Richtfest für Haus des Evangelischen Werks

Immobilien-Zeitung.de: Richtfest für kirchliches Haus in Berlin

Profile in mapolis:

Hochtief Projektentwicklung

DGNB