Passwort vergessen

CS Euroreal verkauft drei Immobilien

CS Euroreal konnte drei Immobilien in Deutschland und Großbritannien für etwa 300 Mio. Euro verkaufen.

Dabei handelt es sich um zwei deutsche Einzelhandelsimmobilien in Leipzig und Dresden, sowie eine Büroimmobilie in London. Käufer der beiden deutschen Immobilien ist die Deutsche-Bank-Tochter Rreef, das Londoner Gebäude ging an den malaiischen Investor Employees Provident Fund.
Seit die Anteilsrücknahme im Mai 2010 ausgesetzt wurde, konnte das Fondsmanagement schon insgesamt elf Immobilien mit einem Gesamtwert von über 880 Mio. Euro verkaufen. Mit diesem Geld soll die Liquidität des angeschlagenen Fonds wieder erhöht werden. Um wieder Rücknahmen gewährleisten zu können, sind weitere Verkäufe vorgesehen.
„Wir sind zuversichtlich, die benötigte Liquidität zur Wiedereröffnung noch in diesem Jahr schaffen zu können“, so Karl-Heinz Heuß, der Geschäftsführer der Credit Suisse Asset Management Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH. „Wichtig ist vor allem, dass der Fonds nach der geplanten Wiedereröffnung auch weiterhin gut funktioniert.“

Unsere Quellen:
Property-Magazine.de: CS Euroreal stößt drei weitere Immobilien ab

Immobilien-Zeitung.de: CS Euroreal verkauft in Leipzig, Dresden und London

Profile in mapolis:

RREEF Investment GmbH

Credit Suisse Asset Management Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH