Passwort vergessen

Immobilienfonds CFB 130 droht Insolvenz

Dem von der Commerz Real aufgelegten Immobilienfonds CFB 130 droht wegen Überschuldung die Insolvenz.

Der Fonds finanzierte die Zentrale der Deutschen Börse im Frankfurter Stadtteil Hausen, die im März 2011 aus dem etwa 55.000 m² großen Komplex auszog. Da seither die Mieteinnahmen fehlen,  kann der Fonds seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen. Dies hat zur Folge, dass der CFB 130 gemäß Rechtslage innerhalb von drei Wochen Insolvenz anmelden muss, wie die Financial Times Deutschland (FTD) einen Sprecher der Commerz Real zitiert. Um eine Insolvenz zu verhindern, will der Fondsanbieter die Gesellschafter dazu bringen, an einer Versammlung am 19.07.2012 einem Lösungskonzept zuzustimmen.
Im Insolvenzfall müssen die Anleger mit einem Totalverlust rechnen.

Unsere Quellen:
FTD.de: Nächster Immofonds vor dem Aus
Thomas-Daily.de: Börsenfonds droht Insolvenz

Profil in mapolis:
Commerz Real