Passwort vergessen

Commerz Real verkauft Beteiligungen an Shoppingcentern

Die zur Commerzbank-Gruppe gehörende Commerz Real hat aus ihrem Offenen Immobilienfonds hausInvest vier kanadische Shoppingcenter-Beteiligungen verkauft.

 

Käufer ist die kanadische Gesellschaft Ivanhoé Cambridge, die für das Paket einen Kaufpreis von umgerechnet etwa 412 Mio. Euro bezahlte. Bei den entsprechenden Liegenschaften handelt es sich um die Objekte „Mic Mac Mall" in Halifax, „Place Ste-Foy" in Québec City, „Galéries Rive Nord" in Montréal und das "Mayfair Shopping Centre" in Victoria. Commerz Real erwarb das Paket im Jahr 2004.

Unsere Quellen:

Commerzreal.com: Commerz Real veräußert vier kanadische Shopping-Center

Immobilienmanager.de: Commerz Real verkauft vier Shoppingcenter in Kanada
Thomas-Daily.de: Commerz Real verkauft Shopping-Center