Passwort vergessen

Brandenburg kauft 65 Seen

Um sie vor der Privatisierung zu schützen, kann das Land Brandenburg insgesamt 65 Seen für 3,74 Mio. Euro kaufen.

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, habe das Bundesfinanzministerium seine Zustimmung gegeben, wonach Brandenburg nun die Möglichkeit habe, etwa 3.100 ha Gewässer sowie angrenzende Flächen von der Bodenverwertungs- und –verwaltungs GmbH (BVVG) zu übernehmen.
Der Fahrländer See nordwestlich von Potsdam und der Mellensee im Landkreis Teltow-Fläming sind darunter die größten Gewässer. Hintergrund des Bestrebens ist es, den Zugang zu den Seen für Touristen und Ausflugsgäste zu erhalten.

Unsere Quellen:
Brandenburg.de: Presse
Morgenpost.de: Land Brandenburg kauft seine Seen

Profil in mapolis:
Bundesfinanzministerium

 

login to post comments